Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Adenstedt !

 

DSCI0054.JPG

 

 

Sportheim unter neuer Bewirtung !!!

Liebe Adenstedterinnen und Adenstedter,

 

nach einigen Renovierungsarbeiten erstrahlt das Sportheim wieder

im neuen Glanz und lädt zum Feiern und Verweilen ein.

 

Die reinen Öffnungszeiten richten sich nach dem jeweiligen Punktspielbetrieb

der Fussballabteilung.

Gerne wird nach Absprache gesondert geöffnet, einfach melden.

 

Für die einzelnen Sparten stehen nun immer kalte Getränke im Besprechungsraum

bereit, so dass jeder hier seine Sitzungen oder Besprechungen abhalten kann.

 

Ab sofort kann das Sportheim für Ihre privaten Feierlichkeiten

gemietet werden und was gibt es schöneres, als von der Terrasse aus auf den

Lahwald zu schauen und das ein oder andere Getränk zu genießen.

Im Sportheim ist wirklich alles vorhanden, was  für eine Feier benötigt wird.

Rauchfreier Gastraum, Theke mit Schankanlage, Küche (incl. Geschirr etc.),

Nebenraum für Buffet oder größere Gruppen, überdachte Terrasse,

sanitäre Anlagen, Musik, Fernseher etc.

 

Sie könne allein den Raum mieten, bis hin zum Rundum Sorglospaket

mit Getränken und Essen. Alles nur eine Sache der Absprache.

 

Für Anregungen und Wünsche stehe ich jederzeit zur Verfügung.

 

Markus Bautz

Tel.05172/13871

Mail: markus@bautz.cc

 

 

 


 

 SAM_0748.jpg

 

 

 

Beitragserhöhungen vorerst verschoben


Mitgliederversammlung der SG Adenstedt von 1894 e.V.


Obwohl das Thema Beitragserhöhung auf der Tagesordnung stand, konnte 1. Vorsitzender Ralf Gieseke lediglich 10 % bzw. 38 seiner 374 volljährigen Mitglieder begrüßen. Nach teils lebhafter Debatte wurde eine Beschlussfassung über eine präventive Beitragserhöhung wegen anhaltend sinkender Mitgliederzahlen und einer sich abzeichnenden Kürzung der Sportförderungsmittel vorerst bis zum Spätherbst vertagt. Dann jedoch sollen die Mitglieder bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung entscheiden.

Unter anderem konnte Gieseke positiv berichten, dass für das Sportheim ein neuer Pächter gefunden und die Auflösung der Tennisabteilung vorerst abgewendet sei. Er rief die Mitglieder zur Mithilfe auf, wenn der Ortsrat am 03./04. Juni die Restarbeiten zur Fertigstellung der Sportplatzgasse in Angriff nehme.

Das seit langem vakante Amt des Protokollführers konnte leider wieder nicht besetzt werden.

Kassenprüfer Karl Gappenberger bescheinigte der 1. Geschäftsführerin Anke Rauls eine tadellose Buchhaltung und stellte fest, dass es dem Verein derzeit noch ausgesprochen gut gehe.

Tischtennisspitzenspieler Heinrich Oelkers – im Bild 2.v. rechts – wurde für seine besonders sportlichen Leistungen (3. Platz bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften (60-70 Jahre) im November 2015 in Marburg) mit der silbernen Vereinsnadel und einem Präsent geehrt.

Weitere Ehrungen gab es für:

über 25 jährige Treue zum Verein:
Sabine Giese (1.v.links), Christian Uecker (2.v.links) und Hans-Werner-Winter  (nicht a.d.Foto)
über 40 jährige Treue zum Verein:
Elfi Meyer (3.v.links) ,Martina Claus, Wolfgang Henkel, Karl-Hein Ribbeck und Thomas Ziolkowski (alle n.auf dem Foto)
über 50 jährige Treue zum Verein:
Werner Schwenke (n.a.d.Foto)
über 60 jährige Treue zum Verein:
Elfriede Damian (auf dem Foto durch ihren Enkel Stefan Damian – 1.v. rechts) vertreten.


 

 

 


 

Neuer Standort für Briefkasten SGA und Schaukasten

 

Guten Tag an alle,

 

folgende Information zur Kenntnis und der Bitte um Weitergabe:

 

Danny Urban – emilio´s – möchte die freie Fläche zwischen Gaststätteneingang und Kegelbahn gerne zu

einer Sitzecke für seine Kunden umgestalten. Sowohl unser Briefkasten als auch unser Doppelschaukasten,

sind ihm dabei im Weg. Er hat mich daher höflich gebeten, beides zu entfernen.

 

Den Briefkasten habe ich bereits selbst entfernt, er wird seinen neuen Standort in Kürze vor meinem Grundstück

Inselweg 2 finden!

 

Den Doppelschaukasten wird FA. Schwenke für uns deinstallieren. In Absprache mit Michael Hartwig – Odi – wird

der Aushangkasten in Kürze am Odinshain – rechts neben dem Eingang – (siehe anliegende provisorische Zeichnung !)

seinen neuen Standort finden!

 

 

mit freundlichen Grüßen

Ralf Gieseke

1 Vorsitzender

SG Adenstedt v. 1894 e.V.

Tel.:05171/4015006 (Dienst)

Handy: 0160/96674745

 

 



 


Protokollführer/in gesucht


Die SG Adenstedt von 1894 e.V. sucht für ca. 12 Vorstandssitzungen und eine Mitgliederversammlung pro Jahr sowie  bei Bedarf auch für die Vorstandssitzungen seiner 5 Abteilungen und dessen Abteilungsversammlungen eine/n zuverlässige/n volljährige/n Protokollführer/in.

Erwartet wird lediglich die Fähigkeit zu einer relativ einfachen und unkomplizierten Ergebnisprotokollführung. Das ist nicht schwer!

Dafür bieten wir eine beitragsfreie Mitgliedschaft im Verein und somit kostenlose Nutzung unseres Sportangebotes sowie eine vollwertige Mitgliedschaft mit Stimmrecht im Vorstand des Vereines.

Zusätzlich wird eine steuerfreie Aufwandsentschädigung für erforderliche Arbeitsmittel wie Druckerpatronen, Papier u.ä. gewährt.

Wer Lust hat, sich ehrenamtlich für unseren Sportverein zu arrangieren und in unserem netten Vorstandsteam mitzuwirken, der möge bitte seine Bereitschaft zur Kandidatur für dieses Amt per
E-Mail an den Vereinsvorsitzenden Ralf Gieseke unter

schroeseke@gmx.de

mitteilen.

der Vorstand
gez. Ralf Gieseke  


 

 



  

 

Schwimmen für Frauen, Kinder und jugendliche Mädchen


Spaß mit Mama im Wasser


Wo?
 
Hallenbad Groß Ilsede, Am Schulzentrum 35

Wann?

Jeden Montag  15:00 – 17:00 Uhr
Sommerpause 1. Juni - 31. August 2016

Was?

Die Frauen, Mädchen und Kinder (Alter ca. 2-10 Jahre)
können nach Herzenslust  im Wasser spielen und planschen oder kleine Schwimmübungen machen. Die Schwimmstunde wird von weiblichen Bademeisterinnen beaufsichtigt.

Keine Anmeldung erforderlich!
Eintritt frei!

Ein Angebot von:            Informationen:
Landkreis Peine            Marlene Dörrstock, Landkreis Peine, Tel. 05171.401 1233
DLRG Peine                Zican Yalcin, Gemeinde Ilsede, Tel. 05172. 411 122
Gemeinde Ilsede

Informationen:
Marlene Dörrstock, Landkreis Peine, Tel. 05171 - 401 123
Zican Yalcin, Gemeinde Ilsede, Tel. 05172 – 411 122

 

 



 

 

 


 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

im Rahmen der Bildung und Teilhabe für Kinder und Jugendliche  aus einkommensschwachen Familien können Leistungen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben gewährt werden.

 

Insbesondere sind dies

 

  • Mitgliedsbeiträge in den Bereichen Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit

  • Unterricht in künstlerischen Fächern außerhalb des Schulunterrichtes (Musikunterricht etc.) und vergleichbaren angeleitete Aktivitäten der kulturellen Bildung

  • Teilnahme an Freizeiten (z.B. von Sportvereinen, Feuerwehr, Stadt- oder Gemeindejugendpflege etc.)

     

    Es kann also jedes Kind bei den genannten Aktivitäten mitmachen und dafür einen Zuschuss in Höhe von 10,00 € monatlich erhalten. Leider wird die Leistung bisher nicht im gewünschten Umfang in Anspruch genommen.

     

    Um den betroffenen Personenkreis nochmals aktiv auf die Möglichkeiten hinzuweisen und die Inanspruchnahme zu verbessern, wurde nun vom FD 32 ein Flyer erstellt, der großflächig über die Stadt Peine, die Gemeinden, den Kreissportbund, den Kinderschutzbund und  das Kirchenkreisamt verteilt wird. Gleichzeitig sind die Flyer am Haupteingang, im Jobcenter, im FD 34 und im FD 32 ausgelegt.

    http://www.sgadenstedt.de/media/Downloads/Flyer_soziale und kulturelle Teilhabe.pdf Flyer_soziale und kulturelle Teilhabe.pdf  
     

     

    Ich gebe hiermit den Flyer zur Kenntnis mit der Bitte, Familien mit möglicher Anspruchsberechtigung auf die Leistungen hinzuweisen. Weitere Exemplare des Flyers können Sie bei mir im Büro

    (Zi. 1021) erhalten.

     

    Mit freundlichem Gruß
    Angelika Hasse
    Fachdienst Soziales

    Team 32.16
    Tel: 1021

     

    ___________________________________________________________ 

 

 

 







 





 

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 



DSCF9839.jpg 


 

 

 


         

         

__________________________________________________________________________

 

 

Ab sofort striktes Rauchverbot in allen Räumen des Sportheimes


Liebe Mitglieder!


Der Gesamtvorstand hat bei seiner jüngsten Sitzung am Dienstag, den 22. April 2014
beschlossen, dass ab sofort in sämtlichen Räumlichkeiten des Sportheimes das Rauchen in jeglicher Form untersagt ist.

Ich bitte um Beachtung!

Jedes Mitglied ist befugt, zuwiderhandelnde Personen der Räumlichkeiten zu verweisen und das Hausrecht des Vereines insoweit auszuüben!


Der Gesamtvorstand


_____________________________________________________